Das brauchst Du:

  • Bastelpapier
  • Schere
  • Geodreieck
  • ggf. Zirkel
  • Stift
  • Tesafilm
  • Schnur
  • ggf. weiteres Bastelzubehör zum Dekorieren
  • Kekse oder ähnliches

 

So geht’s:

  1. Zunächst zeichnest Du eine Schablone. Zeichne hierzu mit einem Geodreieck ein Quadrat in der gewünschten Größe Deiner Anhänger. Danach kannst Du je nachdem, wie genau Du die Anhänger haben möchtest, frei mit der Hand oder mit dem Zirkel Halbkreise an jede Seite des Quadrates zeichnen. Nun kannst Du Deine Schablone an den Halbkreisen entlang ausschneiden.
  2. Mit Hilfe Deiner Schablone kannst Du nun so viele Anhänger machen, wie Du möchtest. Lege sie dazu einfach auf das gewünschte Papier, zeichne sie mit einem Stift nach und schneide sie aus.
  3. Um an den Seiten, die das Quadrat und die Halbkreise trennen, einen geraden, schönen Pfalz zu bekommen, lege hierzu das Geodreieck an jede Seite und ziehe die Linie mit der Schere nach.
  4. Je nach Wunsch kannst Du Deine Anhänger nun dekorieren. Hierbei ist es ganz egal, ob Du nur mit Schrift oder lieber doch mit ganz viel Glitzer arbeiten möchtest – lass Deiner Fantasie freien Lauf!
  5. Zum Schluss kannst Du Deine Anhänger noch mit einer kleinen Überraschung befüllen – zum Beispiel mit selbstgebackenen Plätzchen!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.